Krumme Preise

Mehrwertsteuersenkung wird komplett weitergegeben

Mehrwertsteuersenkung wird weitergegeben an die Kunden

Das DIW prognostiziert, dass Familien durch die Mehrwertsteuersenkung zwischen 50 und 116 Euro im Monat sparen können Foto: 123rf-Bartolomiej Pietrzyk

 

Im Rahmen des Konjunkturpakets wird ab 1. Juli 2020 die Mehrwertsteuer gesenkt. „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir den Steuersatz von 16 Prozent komplett an Sie weitergeben und Sie somit von den günstigeren Preisen profitieren können“, erklärt Ulf Feuerstein. Effektiv werden die Preise für Farben, Lacke und Lasuren dadurch im 2. Halbjahr um etwa 2,5 Prozent fallen. „Die Mehrwertsteuer-Umstellung in unserem Online-Shop erfolgt automatisch durch unser Warenwirtschaftssystem“, so der Firmenchef, „dadurch ergeben sich rein rechnerisch ungewohnt krumme Preise“. So werde zum Beispiel die 1-Liter-Dose „Reine Leinölfarbe“ nach der Mehrwertsteuersenkung nicht wie gewohnt 41,90 Euro, sondern 40,84 Euro kosten. Den 9-Liter-Eimer der Dispersionsfarbe Scalamatt wird es bis Ende 2020 für 48,64 Euro geben. Ähnlich krumm sieht es mit den anderen knapp 2.000 verschiedenen Farben im Sortiment aus, nur bei ÄLVA, einer außerordentlich oberflächenrobusten Dispersionsfarbe, kommen nach der Mehrwertsteuersenkung glatte 112 Euro für den 9-Liter-Eimer heraus.

Übrigens: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) prognostiziert, dass Familien je nach Einkommen durch die Mehrwertsteuersenkung zwischen 50 und 116 Euro im Monat sparen können – größere Anschaffungen wie Möbel oder ein neues Auto nicht eingerechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.