Välkommen till

Schwedenfarben vom Schwedischen FarbenhandelSchwedischer Farbenhandel startet mit seinem Journal

Zerklüftete Küsten, tiefblaues Meer und viele kleine Inseln mit bunten Häuschen drauf – spätestens seit den Geschichten von Pipi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga ist unser Bild vom Leben in Schweden von Astrid Lindgren beeinflusst. In Skandinavien ist Holz ein wichtiger Baustoff und die Schweden wissen aus jahrhundertelanger Erfahrung, wie sie ihre Holzhäuser mit hervorragenden Anstrichen vor dem extrem wechselhaften Klima schützen können. Das hat auch uns überzeugt und die vielen Malerbetriebe, Baufirmen und Heimwerker, die unsere Schwedenfarben in den letzten mehr als 15 Jahren verarbeitet haben.

Tipps, Tricks und spannende Geschichten

Der Farbenmarkt ist schier unüberschaubar, deshalb nehmen wir uns die nötige Zeit, um Sie eingehend zu beraten. Dabei orientieren sich unsere Empfehlungen für eine bestimmte Farbe immer am Einsatzbereich.  Und genau darum geht es auch in unserem neuen Journal. Dort werden Sie nicht nur Tipps, Tricks und interessante Anwenderreportagen mit Schwedenfarben finden, wir erzählen auch spannende Geschichten aus dem Ursprungsland unserer Farben, Lacke und Lasuren. Und auf diese Themen können Sie sich in den nächsten Wochen freuen:

  • Am 13. Januar wird in Schweden der -Knut-Tag, das Ende der Weihnachtszeit, gefeiert.
  • Wie wohnen die Skandinavier?
  • Renovieren: Je besser die Vorbereitung, umso besser das Ergebnis
  • Typisch schwedisch: Falunrot! Woher kommt die holzschützende Wirkung der Schwedenfarben?

Wie die kleine Themenvorschau schon zeigt, geht es bei unseren Schwedenfarben nicht einzig um die Fassade, sondern auch um die Innenraumgestaltung,  den Schutz hochwertiger Gartenmöbel und Terrassenbeläge sowie Einsatzgebiete im Kfz- oder Bootsbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.