In eigener Sache

Schwedischer Farbenhandel bei Rock Antenne Hamburg

Schwedischer Farbenhandel bei Rock Antenne Hamburg

Ungewohnter Auftritt im Tonstudio für Claudia und Ulf Feuerstein. Foto: Jule Thumser

 

Wenn Sie Hörer von Rock Antenne Hamburg sind, dann haben Sie im letzten Sommer bestimmt auch unseren Radiospot mit dem Gewitter gehört. Selbst wenn Funkwerbung sehr schwer messbar ist, konnten wir während der Ausstrahlung dennoch feststellen, dass deutlich mehr Kunden direkt bei uns in Hamburg-Schnelsen vorbeigekommen sind. Wir sind also zufrieden mit dem Ergebnis unserer Radiowerbung und haben deshalb auch gleich zugestimmt, als uns Marketingleiter Matthias Schneekloth gefragt hat, ob wir nicht einmal persönlich vorbeikommen und einen kurzen Spot aufnehmen wollen, warum wir vom Schwedischen Farbenhandel Funkwerbung bei Rock Antenne Hamburg machen.

Ein aufregender Nachmittag im Sender

Ein bisschen aufgeregt waren Claudia und Ulf Feuerstein dann schon, als sie im Tonstudio die Kopfhörer aufsetzten und Sven Dalheimer, Producer beim Sender, das Startzeichen gab und sie abwechselnd ins Mikrofon sprechen mussten. Nach dem dritten Anlauf war dann aber schon alles im Kasten und Dalheimer bestätigte den beiden Farbenhändlern, dass sie sich super vorbereitet hätten.

Im Video sehen Sie ein kleines „making-of“

und ab Dezember können die Hamburger den Spot auch auf UKW 106,8 und alle anderen im Internet hören.

Schwedische Farben rocken

Warum der Schwedische Farbenhandel auch 2019 wieder von April bis September Funkwerbung schalten will, haben die beiden im Spot erklärt: „Wir machen Werbung bei Rock Antenne, weil unsere Farben genauso rocken wie Rock Antenne den Rock rockt!“ Ganz besonders freuen sich Claudia und Ulf Feuerstein aber darüber, dass ihr Unternehmen ab dem kommenden Frühjahr das Wetter bei Hamburgs beliebten Radiosender präsentieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.